Pastetli vegetarisch mit Federkohl und Rüebli

   
Rezept für 4 Personen / Zubereitung: ca. 1 Stunde / Backen: ca. 10 Min.
  Mise en place

Zubereitung
1. Deckel: Aus dem Teig 8 Rondellen ausstechen (1 cm grösserer Durchmesser als Pastetchen). Aus dem restlichen Teig 8 Schlaufen formen, auf Rondellen setzen und mit Eigelb bepinseln. In der Mitte des
auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten backen.

2. Füllung: Reichlich Wasser mit Salz und Zitronensaft aufkochen, Schwarzwurzeln sofort ins Kochwasser geben (sie werden sonst braun), 15-20 Minuten köcheln, zugedeckt warm stellen. Schalotte und Morcheln in der Butter andämpfen. Mit Bouillon oder Einweichwasser und Rahm ablöschen, aufkochen, würzen, etwas einkochen. Zugedeckt warm stellen.

3. Gemüse: Federkohl, Rüebli und Zwiebel in der Butter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt weich dämpfen, abschmecken.

4. Schwarzwurzeln und Morchelsauce in die Pastetchen füllen, Deckel aufsetzen. Mit dem Gemüse anrichten.

 
                         
  Pastetli-Deckel mit Päcklischlaufen:
- 1 rechteckig ausgewallter Butter-Blätterteig, 280 g
- Eigelb zum Bepinseln

Füllung:
1/2 TL Salz
1 EL Zitronensaft
500 g Schwarzwurzeln, geschält, in 2-3 cm langen Stücken
1 Schalotte, gehackt
30 g getrocknete Morcheln, eingeweicht
Butter zum Dämpfen
1,5 dl Bouillon oder Einweichwasser (abgesiebt)
180 g Saucenhalbrahm
Salz, Pfeffer

Federkohl-Gemüse:
300 g Federkohl, gerüstet, grobe Blattrippen entfernt, in Streifen
200 g Rüebli, gerüstet, in kleinen Würfeln
1 rote Zwiebel, in kleinen Würfeln
Butter zum Dämpfen
0,5 dl Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer
wenig abgezupfte Thymianblätter

8 Butterblätterteig-Pastetchen
 

Telefon 044 723 71 18
reservation@tisch55.ch
Tischenloostrasse 55
8800 Thalwil

365 Tage im Jahr geöffnet
Anfahrt (Google Maps)
Newsletter abonnieren
Imagefilm