Lavendel-Savarin

   
Rezept für ca. 12 Stück oder 1 Lochkuchenform à ca. 26 cm / Zubereitung: 1 Stunde / Aufgehen lassen: ca. 90 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten
  Mise en place

Zubereitung:

1. Lochkuchenform oder Förmchen mit Butter auspinseln und mit Mehl bestäuben. Hefe und wenig Zucker in der Milch auflösen. 2 EL Mehl unterrühren. Mischung (Vorteig) ca. 15 Minuten gehen lassen, bis viele Blasen entstanden sind. Inzwischen Butter und restlichen Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Eier nacheinander dazugeben, weiterschlagen. Restliches Mehl, Salz und Vorteig dazugeben, alles zu einem feucht-klebrigen Teig mischen. In die vorbereitete Form füllen, an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1.5 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.

2. Inzwischen für den Sirup Zucker mit Wasser und Lavendelblüten aufkochen. Orangenschale fein dazu reiben. Orange und Zitrone auspressen, Saft zum Sirup geben. Abkühlen lassen.

3. Backofen auf 180 °C vorheizen. Savarin in der unteren Ofenhälfte ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Mit einem Holzstäbchen einige Male einstechen. Sirup durch ein feines Siebchen übers Gebäck giessen. Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, Savarin auf eine Platte stürzen. Rahm steif schlagen. Erdbeeren in Schnitze schneiden. Savarin mit Lavendelblüten und Erdbeeren garnieren und mit Schlagrahm servieren.

Tipp: Sirup nach Beliben mit ca. 3 EL Grand Marnier verfeinern.

 
                   
     
  Butter und Mehl für Form oder Förmchen

15 g Hefe
30 g Zucker
1 dl Milch, lauwarm
300 g Mehl
100 g Butter weich
3 Eier
1 Prise Salz

Sirup und Garnitur:
150 g Zucker
2 dl Wasser
Einige frische Lavendelblüten
1/2 Organge
1 Zitrone, nur Saft
2,5 dl Rahm
250 g Erdbeeren

Telefon 044 723 71 18
Tischreservation
Tischenloostrasse 55
8800 Thalwil

365 Tage im Jahr geöffnet
Anfahrt (Google Maps)
Newsletter abonnieren
Imagefilm